Schnellläuferpressen

Schnellläuferpressen.

Maximale Produktivität bei Stanz- und Pressvorgängen

Schnellläuferpressen und Hochgeschwindigkeitsstanzen kommen dort zum Einsatz, wo sehr große Stückzahlen bei der Dünnblechbearbeitung hergestellt werden müssen. Ein klassisches Produkt für Hochgeschwindigkeitsstanzen sind die Stator- und Rotorbleche von Elektromotoren und Generatoren.  Schon kleine Abweichungen in der Toleranz können zu Wirbelströmen führen, die eine Überhitzung in einem elektromechanischen Bauteil auslösen können.

 

Für jeden Motor oder Generator werden hunderte absolut gleich geformte Bleche benötigt. Das erfordert einen Produktionsprozess, der auf die Herstellung hoher Stückzahlen in gleichbleibender Qualität ausgelegt sind. Hier kommen die Schnellläuferpressen und Hochgeschwindigkeitsstanzen von MAWI zum Einsatz. Technisch sind die MAWI Schnellläuferpressen als Exzenterpressen ausgelegt. Sie ermöglichen besonders hohe Hubzahlen und eine entsprechend schnelle Taktung. Da das zu bearbeitende Material beim Hochgeschwindigkeitsstanzen stets sehr dünn ist, reicht bei diesen schnellen Maschinen eine geringe Hubhöhe aus.

Vorteile der Schnellläuferpressen von MAWI

Schnellläuferpressen sind keine umgebauten Exzenter-Pressen, die man mit höheren Hubzahlen betreibt. Damit diese Maschinen tatsächlich Ihre gewünschte Leistung bringen, müssen sie konstruktiv auf Ihre Aufgabe ausgelegt sein. Die entstehenden Schwingungen werden durch massive Grundgestelle abgefangen. Diese aus Grauguss gefertigten Rahmen einer Schnellläuferpresse erreichen schnell ein Gewicht von über zehn Tonnen. Dies in Verbindung mit den beim Betrieb auftretenden dynamischen Lasten macht in der Regel ein Maschinenfundament notwendig. Das macht die Auswahl, Ausstattung und Installation einer Schnellläuferpresse zu einer besonderen Herausforderung. Wir bieten Ihnen rund um Ihre Hochgeschwindigkeitsstanze einen „Alles aus einer Hand“ Service. Mit uns als Partner wird Ihre Herstellung von Stanzteilen garantiert zu einem Erfolg.

 

Wir bieten:

  • Recherche und Auswahl einer geeigneten Hochgeschwindigkeitsstanze
  • Recherche und Auswahl der Maschinenperipherie
  • Präzise Planung der Installation
  • Organisation der erforderlichen Vorbereitungen
  • Installation und Begleitung bis zum erfolgreichen Testlauf
  • UVV-Prüfung und Sicherstellung der CE-Konformität

Doch unser Service geht für Sie auch nach dem Kauf weiter. Wir begleiten Ihre Schnellläuferpresse gerne während des gesamten Einsatzes in Ihrem Unternehmen. Durch regelmäßige Wartung und Inspektion helfen wir Ihnen dabei, den Reparaturaufwand minimal zu halten. Und wenn doch einmal etwas ausfällt, sind wir in kürzester Zeit für Sie da und setzen Ihre Schnellläuferpresse wieder in Gang. Nutzen Sie auch unsere Erfahrung und Marktnähe: Wir wissen, was es an Innovationen und Möglichkeiten gibt. Damit können wir Ihnen Vorschläge unterbreiten, wie Sie die Effizienz Ihrer Hochgeschwindigkeitsstanze steigern können.

Mit optimierter Steuerung zur effizienten Schnellläuferpresse

Die extrem kurz getakteten Herstellungsprozesse einer Schnellläuferpresse erfordern eine schnelle und zuverlässige Steuerung. Wird ein Fehler in der Produktion zu spät bemerkt, werden schnell große Mengen an Ausschuss produziert. Vermeiden Sie die Herstellung von Fehlteilen und vertrauen Sie uns und unserer Erfahrung. Wir wissen genau, wie Ihre Schnellläuferpresse optimal gesteuert werden kann. Damit erhalten Sie höchste Ausfallsicherheit und eine gleichbleibende Qualität Ihrer Erzeugnisse.

 

Die SIEMENS S7 ist in der Maschinensteuerung zum Quasi-Standard geworden. Wir setzen diese SPS-Familie bei Neupressen und Pressen-Retrofits ein. Ihre Möglichkeiten sprechen für sich:

  • Antrieb mit Frequenzregelung
  • Kontinuierliche Presskraftüberwachung
  • Zählwerke
  • Fernzugriff
  • Sonderanwendungen und Erweiterbarkeit

sind nur ein kleiner Ausschnitt der Optionen, die mit einer Siemens S7 Steuerung möglich sind. Sprechen Sie mit uns, wir beraten Sie gerne.

MAWI Schnellläuferpressen – für Ihren Erfolg

Unsere Schnellläuferpressen bieten Ihnen:

  • Zweiteiliges Pressengestell in Stahlguss
  • Presskraft von 300 – 2200 kN
  • Energiesparende Stößelführung über zwei Plungerzylinder und vier Säulenführungen
  • Gedämpfter Hub durch hydrostatische Lager
  • Vibrationsarmer Betrieb durch dynamischen Massenausgleich
  • und vieles mehr

Das könnte Sie auch interessieren